„Nase“ sucht Mitstreiter

Anzeige
Ideengeber für ein aktives Alsterdorf gesucht: Ingrid Samson von der Seniorenbildung Hamburg startet Alsterdorfer NachbarschaftsgruppeFoto: Kuchenbecker

Nachbarschaftsprojekt in Alsterdorf ab August

Alsterdorf. Wer etwas in seinem Stadtteil bewegen möchte, frische Ideen hat und zudem noch voller Tatendrang steckt, der ist hier genau richtig: Am 27. August startet in Alsterdorf das Nachbarschaftsprojekt „Nase Alsterdorf“. Schon jetzt werden Mitstreiter gesucht.
„Hier ist Platz für neue Ideen“, sagt Ingrid Samson (61) von der Seniorenbildung Hamburg und stellt kurz das gemeinsame Projekt „Nase“, das für „Nachbarschaftlich selbstorganisiert“ steht, für den Stadtteil Alsterdorf vor. Gemeinsam Feste gestalten, etwas mit und für Kinder machen oder einfach nur gemeinsame Ausflüge und Erkundungstouren durch den eigenen Stadtteil; wer eine Idee hat und sich für „sein“ Alsterdorf engagieren möchte, ist bei Ingrid Samson genau richtig. „Bei uns dreht sich alles um das nachbarschaftliche Leben“, so Samson.
In anderen Stadtteilen wie Winterhude, Fuhlsbüttel oder Billstedt hat sich dieses Projekt bereits etabliert: eine Spielegruppe in Billstedt, ein Klöntreff in Winterhude und Vorträge in Fuhlsbüttel.
„Ich würde mir wünschen, dass wir hier in Alsterdorf auch um die 20 interessierte Menschen finden“, so Samson weiter.
Jeder, der älter als 50 Jahre ist, ist in der Gruppe willkommen. „Es ist ja etwas für ältere Menschen mit dem Ziel, die Eigenaktivität zu fördern“, führt die Organisatorin aus. „Nase“ ist ein gemeinsames Projekt der Vereine Seniorenbildung Hamburg, I.K.A.R.U.S. und dem Seniorenbüro Hamburg. In Alsterdorf wird die neue Nachbarschaftsgruppe zudem von der alsterdorf-assistenz-west unterstützt. (nk)
Am Dienstag, 27. August,
um 15.30 Uhr startet das
Projekt in den Räumen der alsterdorf-assistenz-west,
Alte Küche am Alsterdorfer Marktplatz. Anmeldungen
und Informationen bei
der Seniorenbildung unter
Tel.: 040 - 391 06 36
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige