Neues Kinder-Eltern-Paradies in Eppendorf

Anzeige
Joy Maracke (l.) und Geschäftsführerin Christina Burke mit Kindern im Atelier von Ellippa Foto: Hanke
Hamburg: Eppendorfer Baum 23 |

Das Café Ellippa bietet Kurse für die Kleinen und Kaffee und Kuchen für die Großen

Eppendorf/Hoheluft Jetzt können Kinder sich ganz spontan
kreativ betätigen, während die Mütter in aller Ruhe Kaffee trinken. Und das in angenehmer Atmosphäre mit Blick auf den Isebekkanal: bei „Ellippa, Kinder, Kurse & Café im Hinterhof“ im Eppendorfer Baum 23. Joy Maracke hat das Konzept aus Spanien mitgebracht, wo sie einige Jahre lebte. Jetzt hat sie eine alte Ofenfabrik am Isebekkanal in das Kinder-Eltern-Paradies umbauen lassen. Kinder betätigen sich ohne Anmeldung in den Kursen Klangwelt und Bewegungswerkstatt oder auf eigene Faust im Atelier mit Farben und verschiedensten Materialien.

Auch Kurse für Erwachsene


Die Mütter oder Väter erholen sich derweil im Café bei Kaffee, Tee und Köstlichkeiten vom Biohof bei Flensburg. „Mütter mit Kindern können unsere Angebote spontan nutzen. So etwas fehlte“, erzählt Joy Maracke. Auch Erwachsene können übrigens bei „Ellippa“ Kurse besuchen. Pilates, Yoga und Rückbildung werden angeboten. Alle Kurse werden von entsprechend ausgebildeten Honorarkräften geleitet. Ein Kursusbesuch für Kinder kostet 14,90 Euro. Wer längerfristig planen will, kann auch eine Zehnerkarte kaufen. „Ellippa“ ist montags bis freitags, 9 bis 19 Uhr, und sonnabends, 10 bis 18 Uhr, geöffnet. Bleibt noch zu klären: Was bedeutet eigentlich „Ellippa“? Der Name setzt sich aus den Namen einer Tochter und einer Nichte von Joy Maracke zusammen. Die heißen Ella und Philippa. (ch)

Ellippa“: montags bis freitags, 9 bis 19 Uhr, und sonnabends, 10 bis 18 Uhr, Eppendorfer Baum 23
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige