Öffentliche Anhörung zur Busbeschleunigung

Anzeige
So sahen sich die „Uhlenhorster Wutbürger“ an Halloween Foto: fb
Hamburg. Am Donnerstag, 13. November, tagt um 18 Uhr die Bezirksversammlung in der Robert-Koch-Straße 17 (Eppendorf). Wichtigster Punkt der Tagesordnung: die Busbeschleunigung.
Die Bezirksversammlung stimmt darüber ab, ob die Bezirkspolitik die Volksinitiative gegen das Busprogramm unterstützt. Zudem steht ein Antrag zur „Planungswerkstatt“ zur Parkplatzsituation auf der Uhlenhorst zur Abstimmung. Außerdem hat der Verkehrsausschuss der Hamburger Bürgerschaft am 28. Oktober eine öffentliche Anhörung zum Thema Busbeschleunigungsprogramm für Dienstag, 2. Dezember, ab 18 Uhr, gegen die Stimmen der SPD beschlossen. Die Initiativen „Unser Mühlenkamp“ und „Unsere Uhlenhorst“ wie auch die Volksinitiative „Stopp der Busbeschleunigung“ wollen hier dem Verkehrsausschuss ihre Argumente darlegen. (ba)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige