Polizei und Feuerwehr locken 10.000 Besucher

Anzeige
Früh übt sich: Probesitzen auf einem Polizei-Motorrad Foto: Haas

Großes Fest in der Hindenburgstraße für kleine und große Gäste

Alsterdorf Viel Andrang herrschte am vergangenen Dienstag in der Hindenburgstraße. Sämtliche Parkplätze waren belegt. Die Hamburger Polizei und die Feuerwehr hatten eingeladen, rund 10.000 große und kleine Gäste, Familien, Kitas und Schulklassen im Ferienprogramm nutzten die Chance. Durch zahlreiche Attraktionen und Vorführungen konnten sie die Bandbreite der Einsatzbereiche von Ordnungshütern und Brandbekämpfern hautnah kennenlernen. Auf dem Gelände der Landesbereitschaftspolizei luden außerdem zahlreiche Spielstände zu Mitmach-Aktionen ein. Die Jugend-Feuerwehr, das Jugendrotkreuz, die Polizeireiterstaffel sowie Diensthunde und Motorradstaffel der Polizei präsentierten sich auch bei beeindruckenden Auftritten. Eine große Attraktion waren sämtliche Fahrzeuge von Polizei, Feuerwehr, THW und DRK: Glücklich, wer reinklettern oder sogar an einer der Rundfahrten teilnehmen konnte. Viele Kinder bestaunten den Polizeihubschrauber „Libelle“ ganz aus der Nähe – von innen und außen. Und natürlich, auch der Verkehrskaspar ließ sich blicken, während in regelmäßigen Abständen die Martinshörner lautstark tuteten. (wh)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige