Prächtige Frühlingsboten im Hamburger Stadtpark

Anzeige
Bringt eine Lieferung Frühlingsboten: Marieke Schulz-Gerlach Foto: Gabriel

Gärtnerin Marieke Schulz-Gerlach pflanzt pünktlich zum Saisonbeginn erste Blumen

Von Susanne Gabriel
Winterhude
Nach den langen Wintertagen kommt nun endlich wieder richtig Farbe in den Stadtpark: Einen bunten Mix aus weißen, gelben, roten und blauvioletten Stiefmütterchen haben Marieke Schulz-Gerlach und ihr Team an einem sonnigen Märzmorgen vor dem Planetarium und an der Otto-Wels-Straße gepflanzt – prächtige Frühlingsboten. „Im letzten Jahr hatten wir hier Hornveilchen, in diesem Jahr sind es großblumige Stiefmütterchen-Hybriden“, erzählt die Chefgärtnerin „Zuvor mussten wir jedoch erst einmal den Boden gründlich bearbeiten. Damit die Pflanzen gedeihen, muss die Erde schön aufgelockert und nährstoffreich sein.“ Die farbenfrohe Frühlingspracht wird bis Pfingsten bestehen bleiben. Danach wird sie durch den sogenannten Sommerflor, eine Mischung bunter Sommerblumen, ersetzt.
Mit der Pflanzung jetzt beginnt alljährlich die Stadtpark-Saison, die auch in diesem Jahr wieder Tausende von Besuchern anziehen wird. Bereits in wenigen Tagen können sich die Parkgäste wieder über ein gefülltes Modellbootbecken, fließende Brunnen und abgedeckte Skulpturen freuen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige