Sevecke wechselt

Anzeige
Torsten Sevecke tritt zum 1. Oktober als Leiter des Bezirksamtes Eimsbüttel zurück Foto: Hanke/Archiv

Bezirkschef wird Senatsdirektor

Harvestehude/Rotherbaum Der Leiter des Bezirksamtes Eimsbüttel, Dr. Torsten Sevecke, legt für Mitarbeiter und Bevölkerung völlig überraschend zum 1. Oktober sein Amt nieder und wechselt als Senatsdirektor in die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, in der er das Amt Innovation leiten wird. Dessen derzeitiger Leiter geht in den Ruhestand.

Noch im Dezember vorigen Jahres war Sevecke von der Bezirksversammlung Eimsbüttel für sechs weitere Jahre als Bezirksamtsleiter bestätigt worden. Sein Ausscheiden als Bezirksamtsleiter teilte Sevecke kürzlich den Fraktionen von SPD und Grünen mit, die im Bezirk Eimsbüttel die regierende Koalition bilden. Sevecke hatte sich um die frei werdende Stelle in der Wirtschaftsbehörde beworben. Noch steht die Bestätigung der Amtsübernahme durch Deputation und Senat aus.
SPD und Grüne lobten Sevecke. Er sei „ein beliebter Bezirksbürgermeister“ (Milan Pein, SPD-Kreisvorsitzender Eimsbüttel), der das Bezirksamt seit 2010 erfolgreich geleitet habe (Dominik Lorenzen, Kreisvorsitzender der Grünen Eimsbüttel).
Seveckes Nachfolger soll in einem Ausschreibungsverfahren ermittelt werden. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige