Tennis der Spitzenklasse am Rothenbaum

Anzeige
Freuen sich schon auf den ersten Ballwechsel: Philipp Hammer und Michael Stich (r.), die zum fünften Mal das Herren-Tennisturnier am Rotherbaum veranstaltenFoto: Hanke

bet-at-home German Tennis Championships mit Starbesetzung: Tommy Haas spielt wieder oben mit

Harvestehude/Rotherbaum. Tennis am Rothenbaum: Es ist wieder soweit. Am Sonnabend, 13. Juli, starten die bet-at-home German Tennis Championships, das bedeutenste deutsche Tennis-Herrenturnier mit langer Tradition auf der Anlage des Club an der Alster an der Hallerstraße.
Die Tennisfans fiebern dem Turnier in diesem Jahr mit besonderer Freude entgegen, denn an Nummer eins gesetzt ist der Hamburger Tommy Haas, der sich mit 35 Jahren nach mehrfachen Verletzungen wieder auf Platz elf der Weltrangliste zurückgekämpft hat. Haas hatte im vergangenen Jahr als ungesetzter Spieler sensationell das Finale erreicht, unterlag dort erst dem Argentinier Juan Monaco, der ebenfalls wieder am Start sein wird. Wie unverwüstlich Haas ist, stellt er aktuell in Wimbeldon zur Schau, am Montag spielte er im Achtelfinale.
An zwei und drei sind Sandplatzspezialist Nicolas Almagro (2) aus Spanien und der Sieger von 2011, Gilles Simon, aus Frankreich gesetzt. 48 Spieler starten im Hauptfeld. Sechs davon werden Qualifikanten sein, die sich über das Qualifikationsturnier am kommenden Wochenende, 13. und 14. Juli, ihren Platz im Hauptfeld sichern können. Für diese Qualifi kationsspiele, die jeweils um 11 Uhr beginnen, ist der Eintritt frei.
Am 14. Juli wartet auf die Tennis-Enthusiasten das erste Highlight, wenn die einstigen Weltstars Michael Stich und Mats Wilander im Legendenmatch um 19 Uhr aufeinandertreffen (Eintritt: 19 - 39 Euro). Der Schwede gewann sieben Grand-Slam-Titel und drei Davis-Cup-Titel mit der schwedischen Mannschaft.
Die Eintrittspreise wurden deutlich vereinfacht, die unterste Kategorie wurde billiger. Es gibt nur noch drei Preiskategorien für zwei Zeitbereiche: 19, 39 oder 49 Euro für Montag bis Mittwoch (15.-17.7.) und 29, 49 oder 69 Euro für Donnerstag bis Sonntag (18. - 21.7.). Dauerkarten kosten 145, 299 oder 399 Euro. Das Betreten der Anlage und der Besuch der Nebenplätze ist wieder kostenfrei. Vergünstigungen gibt´s am Kids Day (15.7.) für Kinder bis 12 und am Ladies Day (16.7.) für die Damen. Karten können unter der Ticket-Hotline Tel.: 238804444 oder im Internet unter
www.bet-at-home-open.com geordert werden. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige