Traditionelles Feuer und die Osternacht

Anzeige
Osterfeuer in Alsterdorf Foto: ESA/wb

Alsterdorf: Feiern und Gedenken mit Andacht, Bratwurst, Bier und Brause

Alsterdorf Am Sonnabend, 26. März, brennen in ganz Hamburg die Osterfeuer und auch die Evangelische Stiftung Alsterdorf lädt wieder dazu ein, bei diesem traditionellen Brauch mit der ganzen Familie dabei zu sein. Entzündet und betreut wird das Alsterdorfer Osterfeuer um 17 Uhr wieder von der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr. Selbstverständlich gibt es für die Besucherinnen und Besucher auch leckere Bratwurst vom Grill, Brause und Bier. Treffpunkt ist hinter der Alten Küche beim Alsterdorfer Markt. Wer danach noch in entsprechender Stimmung ist, kann gleich weiterziehen zur St. Nicolaus-Kirche zur Osternacht-Andacht. Ostern ist das höchste kirchliche Fest, das die Stiftung auch auf eine ganz traditionelle Weise feiert: Um 20.30 Uhr wird das Licht für die große Osterkerze am Osterfeuer entzündet. Gemeinsam ziehen die Gottesdienstbesucher vom Feuerplatz in die St. Nicolaus-Kirche und bringen so das Licht der Osternacht von der Feuerstelle mit zur Feier um 21 Uhr. Redaktion und Verlag wünschen allen Lesern und Kunden ein frohes Osterfest! (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige