Trinkhalle mit Café eröffnet

Anzeige
Blick vom Ende des Senkgartens mit der Bronze-Skulptur „Diana mit Hunden“ des Bildhauers Arthur Bock zur TrinkhalleFoto: ho

Winterhude

Das gute Wetter am Wochenende kam gerade recht - zumindest für die Betreiber des neuen Cafes in der ehemaligen Trinkhalle im Stadtpark. Genau zur Eröffnung des jüngsten Gastronomieangebotes in Hamburgs größtem Park, der im kommenden Jahr 100 Jahre alt wird, schien die Sonne. Für rund 100.000 Euro hatte die Waterkant GmbH das architektonische Kleinod saniert. Sie hatte im vergangenen Jahr bei einer Ausschreibung vom Bezirksamt den Zuschlag als neuer Pächter des Flügelbaus mit Mittelkuppel erhalten. Früher war in der ehemaligen Trinkhalle ein Seniorentreff untergebracht. Der 1915/16 von Fritz Schumacher entworfene und errichtete Rotklinkerbau an der Ecke Hindenburgstraße und Südring diente einst als Ort, an dem die Besucher des Stadtparks Heilwasser trinken konnten. (ho)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige