U-Bahnhaltestelle Alsterdorf noch immer ohne Aufzug

Anzeige
Fahrgäste mit Handicap, die den U-Bahnhof Alsterdorf nutzen, müssen sich noch in Geduld üben. Bisher steht noch kein Termin für den barrierefreien Umbau

Umbau dauert weiter an

Hamburg. Mit seinem Elektrobus-Terminal für die Innovationslinie 109 ist Alsterdorf ganz weit vorn. Was den barrierefreien Zugang zu den U-Bahngleisen betrifft, bildet die Haltestelle aber ein Schlusslicht. „Für mobilitätseingeschränkte Menschen oder Kinderwagen sind die Bahnsteige nur schwer zu erreichen“, bemängelt die CDU-Fraktion Nord und hat das Bezirksamt in einer kleinen Anfrage um Auskunft gebeten, wann ein Aufzug eingebaut werden soll und mit welchem baulichem Umfang zu rechnen ist. Die Alsterdorfer werden sich noch in Geduld üben müssen: „Bis Anfang des kommenden Jahrzehnts werden wir alle U-Bahn-Haltestellen barrierefrei ausgebaut haben. Die genaue Terminierung für die Haltestelle Alsterdorf steht aktuell noch nicht fest, da wir noch prüfen, welche Baumaßnahmen wie gebündelt werden können, um während der Bauzeit die Einschränkungen der Fahrgäste so gering wie möglich zu halten. Die Entscheidung wird noch etwas Zeit in Anspruch nehmen“, so Hochbahn-Sprecherin Christina Becker. (flü)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige