U1-Haltestellen teilweise gesperrt

Anzeige
Wegen des Umbaus von drei Haltestellen wird die U1 bis 26. August zwischen den Haltestellen Kellinghusenstraße und Jungfernstieg gesperrt Foto: hvv

Drei Stationen werden barrierefrei gestaltet

Eppendorf Während Hamburg Sommerferien hat, wird auf der U1 mit Hochdruck gearbeitet: Wegen des Umbaus von drei Haltestellen in einem Streckenabschnitt – Klosterstern, Hallerstraße und Stephansplatz – für Barrierefreiheit, wird die U1 bis 26. August zwischen den Haltestellen Kellinghusenstraße und Jungfernstieg gesperrt. Die Hochbahn AG bietet einen Ersatzverkehr mit Bussen. Die Fahrzeit könne sich je nach Verkehrslage um bis zu 20 Minuten verlängern, heißt es. Von der Sperrung werden in der verkehrsärmeren Sommerferienzeit in beiden Richtungen zusammen pro Werktag etwa 82.000 Fahrgäste betroffen sein. Um die Einschränkungen für die Fahrgäste so gering wie möglich zu halten, legt die Hochbahn Arbeiten, die nicht bei laufendem Betrieb stattfinden können, gebündelt in die Ferienzeit. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige