Umbau nach Kritik

Anzeige
Nach massiver Kritik wird der Radweg im Harvestehuder Weg verändert Foto: Hanke

Harvestehuder Weg wird umgestaltet

Harvestehude Die Fahrradstraße im Harvestehuder Weg wird aufgrund der teilweise massiven Kritik verändert. Ab Oktober werden die Parkplätze auf der Fahrbahn wieder zurückgebaut. Eine Beurteilung der Straßenverkehrsbehörde nach dem Umbau zur Fahrradstraße hatte ergeben, dass Konflikte im Bereich der neu angelegten Parkplätze aufgetreten sind. Weil die Radler die Einfahrt in die Fahrradstraße problematisch finden, sollen Ein- und Ausfahrten umgebaut werden. Schließlich werden die Querschnittseinschränkungen der Fahrbahn wieder aufgehoben, die nicht der Fußgängerquerung dienen.
Das Radfahren auf dem Weg am Ufer der Alster wird durch bauliche und andere Maßnahmen unterbunden. Der Radweg im Alstervorland, der unverändert genutzt wird, wird nicht zurückgebaut, aber an den Einfahrten so umgestaltet, dass er nicht mehr als Regelfahrradweg dient. Außerdem sollen Dialog-Displays aufgestellt werden, auf denen die Geschwindigkeit der vorbeifahrenden Pkws angezeigt wird. Denn die Überprüfung hat auch gezeigt, dass die meisten Autos viel zu schnell fahren. Schon jetzt sind provisorische Tempo-30-Schilder in der Fahrradstraße aufgestellt worden. Die Polizei wird die Geschwindigkeit künftig häufiger überwachen.
Durch verbesserte Ampelschaltungen wird als Alternative zum Harvestehuder Weg der Verkehrsablauf im Mittelweg verbessert. Die Evaluierung ergab außerdem, dass der Radverkehr auf der Fahrradstraße im Vergleich zum letzten Jahr zugenommen hat, der Autoverkehr dagegen gleichbleibend hoch blieb. 60 Prozent der Autofahrer nutzen den Harvestehuder Weg nach wie vor als Durchgangsstraße, der restliche Verkehr wird von Anwohnern und Händlern verursacht. Die Vorschläge der Straßenverkehrsbehörde wurden kürzlich im Hauptausschuss Eimsbüttel vorgestellt. Das Bezirksamt Eimsbüttel wird sich nun mit den Vorschlägen befassen. Die Maßnahmen sollen „sukzessive unter sorgfältiger Beobachtung der jeweiligen Auswirkungen“ umgesetzt werden. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige