Von Rimini nach Reykjavik - Neujahrskonzert

Anzeige
Angelina Monti (li) und Hrund Ósk Árnadóttir mit Roy Frank.
Hamburg. Dass das Orchester Horst Frank ein Garant für gute Unterhaltung ist, haben die Musiker ausreichend bewiesen. Jetzt dürfen sich Fans auf etwas Außergewöhnliches freuen: Dieses Programm wird durch die beiden Sängerinnen Angelina Monti (geboren in Rimini) und Hrund Ósk Árnadóttir (Island) geprägt. Auf ihrer musikalischen Reise machen sie gemeinsam mit dem Roy Frank Orchestra in vielen Ländern der Erde Station und bringen viele bekannte Titel der letzten Jahrzehnte zu Gehör. Ein sehr abwechslungsreiches neues Programm zweier Generationen aus Nord und Süd, blond und brünette, das vom Roy Frank Orchestra in bewährter Manier in Szene gesetzt wird. Wer Roy Frank und sein Orchester live erleben möchte, kann dies am 10. Januar 2013 in der Laeiszhalle. Mit dem WochenBlatt gibt es auf alle Karten exklusiv für unsere Leser zehn Prozent Rabatt. (hfr)

Mehr Informationen zum Roy Frank Orchestra und seinem Bandleader finden Sie im Internet unter Roy-Frank.
Do., 10. Januar, 20 Uhr, Laeiszhalle Hamburg, The Roy Frank Orchestra, „Von Rimini nach Reykjavik“, Special Guests: die isländische Sängerin Hrund Ósk Árnadóttir und Angelina Monti (geboren in Rimini) Sichern Sie sich 10 Prozent Rabatt auf alle Karten!

Exklusiv für unsere Leser gibt es vergünstigte Karten beim WochenBlatt Verlag, Pappelallee 28, 22089 Hamburg. Tickets zum Normalpreis gibt es an allen bekannten VVk-Stellen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige