WC-Ärger wegen leerstehendem Imbiss

Anzeige
Aktuell gibt es keinen neuen Pächter Foto: flüß

Aktuell gibt es keinen neuen Pächter

Winterhude Wer am Winterhuder Marktplatz ein dringendes Bedürfnis verspürt, steht vor verschlossenen Türen: Der Imbiss-Pavillon, dessen Toiletten während der Öffnungszeiten gegen eine Gebühr von Marktbesuchern und Passanten benutzt werden können, ist geschlossen. Für viele Winterhuder ein Ärgernis, denn die Pächter wechseln häufig. „Die Situation ist bekannt. Der Bezirksamtsleiter hat sich vor kurzem bereits an die Sprinkenhof AG gewandt, die den Imbiss-Pavillon verpachtet und auf diesbezügliche Beschwerden aufmerksam gemacht“, so Katja Glahn vom Bezirksamt Hamburg-Nord. Marktbesucher müssen weiterhin vor verschlossenen Türen stehen: „Aktuell gibt es keinen neuen Pächter. Die Sprinkenhof GmbH strebt eine Neuvermietung einschließlich eines Dauerbetriebes des Ladengeschäftes an“, heißt es aus der Geschäftsführung von Sprinkenhof. Die behindertengerechte Toilette sei jedoch jederzeit mit dem Euroschlüssel zugänglich, die WC-Anlage würde seit Ende Mai dieses Jahres fünfmal wöchentlich gereinigt. Menschen ohne Euroschlüssel, aber mit dringendem Bedürfnis verweist das Bezirksamt an die öffentliche Toilette im Einkaufszentrum Forum am Winterhuder Markt. (flü)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige