"Koje frei?" Evangelischer Kirchentag 2013 in Hamburg

Wann? 01.05.2013

Wo? Evangelische Familienbildung Eppendorf, Loogeplatz 14, Eppendorf, 20249 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Evangelische Familienbildung Eppendorf | Der 34. Deutsche Evangelische Kirchentag findet vom 1. bis 5. Mai 2013 in Hamburg statt. Es werden über 100.000 Teilnehmende erwartet, rund 12.000 Dauergäste suchen eine Übernachtungsmöglichkeit. Auch in der Gemeinde Eppendorf laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Schulen und Turnhallen im Stadtteil dienen als Schlafquartiere. Jetzt werden noch dringend kostenlose Privatquartiere gesucht, vor allem für ältere Besucher, Familien mit Kindern oder ausländische Gäste.

Die Privatquartierbeauftragten und ihre Teams sind mit vielen Aktivitäten für die Bettensuche präsent: Sie verteilen Handzettel, betreuen Informationsstände oder veranstalten Aktionen auf Märkten und in Fuß-gängerzonen. Anne Benz aus der Paul-Gerhardt-Gemeinde in Winterhude: „Wir wollten gern mit einer kreativen Aktion auf die Bettensuche aufmerksam machen. Deshalb haben einige Jugendliche ein Kampagnen-lied gedichtet und es auch schon mehrere Male aufgeführt.“

Die Gastgeber sollten ein Bett, eine Liege oder eine Couch zur Verfügung stellen können, da es sich bei den Gästen oft um Menschen handelt, die nicht auf dem Boden oder auf Luftmatratzen schlafen können. Erwartet wird ein einfaches Frühstück. Kirchentagsbesucher sind meistens tagsüber und auch abends unterwegs und verpflegen sich selbst.

Der Deutsche Evangelische Kirchentag besteht seit 1949. Das Großereignis wird alle zwei Jahre in einer deutschen Stadt durchgeführt. Das diesjährige Motto lautet „So viel du brauchst“. Kirchentag ist eine Laienbewegung. Sie wächst "von unten" und wird nicht "von oben" verordnet. Zehntausende der Teilnehmenden sind zugleich Mitwirkende. So wird jeder Kirchentag zu einem Festival, auf dem Nationalität und Religionszugehörigkeit keine Rolle spielen. Das Programm ist vielfältig: Unbekannte Liedermacher und Amateurkabaretts wirken genauso mit wie hochrangige Persönlichkeiten aus Politik, Wissenschaft, Kultur, Gesellschaft und Kirche.

Wer eine Koje für Gäste frei hat, kann sich online anmelden unter www.kirchentag.de/privatquartier oder unter Telefon 430 93 12 00.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige