Sport und Bewegung bei MS-Kranken

Wann? 23.03.2016 17:00 Uhr bis 23.03.2016 19:00 Uhr

Wo? UKE MS-Sprechstunde W32, Martinistraße, 20246 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: UKE MS-Sprechstunde W32 | Patienten mit Multipler Sklerose können und sollten Sport treiben: es steigert die Lebensqualität und kann Symptome verbessern. Diese Erkenntnis ist nicht neu - aber ein passendes Angebot, das barrierefreie erreichbar ist und auch an die jeweilige Belastbarkeit werden kann angepasst, ist noch spärlich vorhanden. Nötig wären mehr Angebote, die offen dafür sind, dass es bei Bewegung nicht nur um Höchstleistungen geht.

Das Multiple Sklerose Netz Hamburg arbeitet ab sofort am einer Verbesserung des Angebots

Um in Hamburg die Versorgung der Menschen mit Multipler Sklerose (MS) zu verbessern, arbeiten Menschen mit der Diagnose MS und medizinische Versorger aus vielen Bereichen des Gesundheitswesens unterschiedlicher Fachgebieten seit Dezember 2003 im MS Netz Hamburg freiwillig und ehrenamtlich zusammen.
Nun will sich eine neue Arbeitsgruppe „MS und Sport für Hamburg 2016“ als Initiative des MS-Netzwerks Hamburg unter dem Dach der DMSG Hamburg neue Angebote anschieben.
Um weiter die Stärken der kombinierten Betroffenen/Experten-Gemeinschaft zu nutzen, ist die Mitwirkung von Profis wie Erkrankten gleichermaßen erwünscht – darum wollen wir einladen zum nächsten Treffen zu kommen:
am 23. März 2016, 17 Uhr im UKE, Bibliothek der MS-Sprechstunde in der Neurologischen Poliklinik, Haus W 34, Martinistraße 52.

Das Ziel des Treffens wird es sein, die vielfältigen Anregungen zur Verbesserung der Sportmöglichkeiten für MS-Patienten in Hamburg, die auf der Veranstaltung vom 25. November 2015 thematisiert wurden, aufzugreifen, zu diskutieren und ein Arbeitsprogramm für die AG abzustimmen.
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
120
Roswitha Kiers aus Eppendorf | 20.03.2016 | 13:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige