Zeit zu helfen

Anzeige

Christgrindelmarkt: Spenden erwünscht

Grindel. Die Vorweihnachtszeit hält erstmalig auf dem Allende-Platz Einzug. Bis zum 23. Dezember bietet der erste Christgrindelmarkt ein täglich wechselndes Programm für Jung und Alt. Basteln für Kinder, Musik, Märchenerzähler, Puppenspieler und vieles mehr steht auf dem Programm. Heute, am 27. November, erfreut zum Beispiel ein Puppenspieler um 13, 14.30 und 17 Uhr die jüngsten Gäste. Von 15 bis 17 Uhr ist die Wichtelwerkstatt geöffnet. Morgen, 28. November ist die ChristelGrindel Lounge ab 18 Uhr geöffnet. Am 29. November gibt´s wieder Kinderprogramm: ein Märchenerzähler kommt um 13,14.30 und 17 Uhr und die Wichtelwerkstatt ist wieder von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Am Freitag, 30. November, spielen „We are Tony“ ab 19.30 Uhr Smooth & Funky, Soul & Indiepop. Die Hamburger Kammerspiele gastieren am 1. Dezember um 16 Uhr mit ihrem Weihnachtsstück „Märchenmond“ und am Sonntag, 2. Dezember ist ab 18 Uhr wieder die ChristGrindel Lounge geöffnet. Schauspieler Peter Bause erzählt am Montag, 3. Dezember, um 19.30 Uhr Theateranekdoten. Kinderprogramme mit Märchenerzähler oder Puppenspieler sowie der Wichtelwerkstatt erfreuen die kleinsten Gäste jeweils dienstags und donnerstags. Für Musik sorgen Justin Balk (Gitarrenklänge 8.12., 16.30 Uhr), Deiwne Freunde (8.12. 17 Uhr, HipHop für Kinder und Erwachsene), Harfespieler Alberto Sanchez (5, + 9.12., 18 Uhr) und Birger Jansen & Band (Jazz & Soul, 10. + 17.12., 19 Uhr). Gaschtl Sepp wünscht am 12. Dezember um 18.45 Uhr „A Funky Christmas“. Wie in Mexiko Weihnachten gefeiert wird, zeigt der JOMO Kulturverein am 16. Dezember um 16 Uhr, der das Projekt Pro Ninos, Straßenkinder in Mexiko, betreibt. Es darf gespendet werden.
Natürlich fehlt es an weihnachtlicher Atmosphäre mit entsprechenden Spezialitäten nicht. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige