47-Jähriger entwendet Rentner 300 Euro

Anzeige
Zivilfahnder stellen Trickdieb am Eppendorfer Baum Symbolfoto: wb

Zivilfahnder stellen Trickdieb am Eppendorfer Baum

Harvestehude Viel Geduld mussten Zivilfahnder des PK 33 bei der Festnahme eines trickreichen Taschendiebs aufbringen. Die Beamten hatten den 47-Jährigen zunächst am Winterhuder Marktplatz beobachtet, als er mehrere Passanten bat, ihm Geld zu wechseln. Den von Ordnungshütern anschließend angesprochen Bürgern wurde aber nichts gestohlen. Der Verdächtige fuhr nun mit der U-Bahn von der Hudtwalckerstraße zur Kellinghusenstraße, dann zum Klosternstern und zur Hallerstraße, wo er stets ausstieg und erneut versuchte Geld zu wechseln.
Dann ging es wieder zurück zum Klosterstern, die Fahnder im Schlepptau. Dort hatte der Ganove schließlich Erfolg. Am Eppendorfer Baum entwendete er einem 70-jährigen Passanten 300 Euro aus dem Portemonnaie. Die Beamten waren sogleich zur Stelle. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige