Hamburger Stadtpark: Polizist mit Fahrrad umgefahren

Anzeige
Ein alkoholisierter Mann hat einen Polizisten mit seinem Fahrrad umgefahren Symbolfoto: wb

Täter bekommt Anzeige wegen Körperverletzung

Winterhude Aufgrund einer Ruhestörung, die kurz nach Mitternacht aus dem Stadtpark gemeldet wurde, begab sich die Streifenwagenbesatzung Peter 33/1 zum so genannten Spielwiesenweg. Bevor die Beamten die Quelle des Übels entdeckt hatten, erfuhren sie von einer Schlägerei, die gerade stattgefunden hatte. Dazu zeigten ihnen Zeugen den Täter. Dieser kam den Ordnungshütern auf einem Fahrrad entgegen geradelt. Als ihn einer der Beamten stoppen wollte, fuhr der Radler direkt auf ihn zu. Es kam zu einer Kollision. Beide Männer stürzten und wurden verletzt. Während der 41-jährige Täter eine ärztliche Behandlung ablehnte, kam der 36 Jahre alte Beamte mit Schürfwunden, Prellungen und einem Schnitt am Auge ins Krankenhaus. Der alkoholisierte und möglicherweise auch unter Drogen stehende Beschuldigte lehnte entsprechende Tests ab, weshalb er eine Blutprobenentnahme durch einen Amtsarzt über sich ergehen lassen musste. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige