Jede Menge Einbrecher

Anzeige
In Winterhude wurden zahlreiche Einbrüche unternommen Foto: wb

Bei diversen Einbrüchen wurden Geld und Wertgegenstände erbeutet. Ein Täter wurde gefasst

Winterhude Bislang unbekannte Einbrecher hebelten am Montag vergangener Woche die Eingangsschiebetür eines Lokals in der Rothenbaumchaussee auf. Anschließend drangen die Täter in ein verschlossenes Büro ein, wo sie einen am Boden stehenden Tresor aufstemmten und die Einnahmen des Vortags entwendeten. In zwei ebenfalls aufgehebelten kleinen Wandtresoren befanden sich keine Wertgegenstände. Die Spurensicherung nahm den Tatort unter die Lupe.
Über ein Baugerüst gelangte ein Einbrecher auf den Balkon in einer Wohnung in der Isestraße. Nach Aufbohren und Entriegeln der Tür entwendete der Ganove Schmuck, Uhren und Bargeld. Als der 47-jährige geschädigte Mieter gegen 14.45 Uhr nach Hause zurückkehrte, war seine Wohnungstür nicht mehr verschlossen: der Täter hatte sich offenbar durch das Treppenhaus aus dem Staub gemacht.
Bei einem weiteren Einbruch in eine Erdgeschosswohnung in der Straße Rondeel wurden Schmuck und mehrere Tausend Euro und 200 Schweizer Franken gestohlen.
Weniger Glück hatte ein Ganove, der durch ein Kellerfenster in ein Büro im Alsterufer einstieg. Der 30-jährige Ungar, der eine Kassette mit 350 Euro plünderte, löste Alarm aus und wurde vorläufig festgenommen. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige