Mann niedergeschlagen

Anzeige

Tatort Harvestehude

Ein Passant entdeckte gegen 2.30 Uhr in der Grindelallee einen auf dem Bürgersteig liegenden Mann, der aus einer Platzwunde auf der Stirn blutete und an der Nase verletzt war. Der 28-Jährige alarmierte sofort die Polizei. Gegenüber den Beamten gab der alkoholisierte Verletzte zu Protokoll, dass er auf der gegenüberliegenden Straßenseite drei Männer gesehen hatte, die eine Frau mit kurzen blonden Haaren bedrängten. Er sei deshalb auf sie zugegangen und habe „es reicht“ gerufen. Daraufhin hätten ihn die Täter geschlagen. Wie lange er am Boden gelegen hatte, konnte der 38-Jährige nicht sagen. Er wurde ins AK St. Georg eingeliefert. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige