Plantage entdeckt

Anzeige
Die Polizei entdeckte eine Hanf-Plantage in einer Wohnung Foto: Symbolbild

Entlaufener Hund überführt sein eigenes Herrchen

Hamburg Nord. Eine 27-Jährige Frau und ihr gleichaltriger Mitbewohner wurden am Sonnabend von der Polizei festgenommen, nachdem Beamte in ihrer Wohnung Dutzende Marihuanaplanzen und Anzucht-Equipment entdeckten. Die Beamten wurden zuvor wegen eines entlaufenen Hundes zur Christuskirche gerufen. Vor Ort fanden sie den nicht angeleinten Mischlingshund. Wenig später gab der 27-Jährige vom Balkon seiner Wohnung an, der Besitzer des Hundes zu sein. Als er zu den Beamten auf die Straße trat, nahmen die Polizisten den verdächtigen Marihuanageruch wahr und folgten dem Mann bis in die Wohnung. Dort fanden sie insgesamt 37 Marihuanapflanzen. (mdt)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige