Polizistin in der Isestraße umgefahren

Anzeige
Radfahrer fährt Polizistin in der Isestraße um Symbolfoto: wb

Täter wurden erkennungsdienstlich behandelt

Harvestehude Zivilfahnder der Polizei fiel um 2 Uhr nachts in der Isestraße ein Pärchen auf, das es offenbar auf Fahrräder abgesehen hatte. Als die beiden Verdächtigen mit je einem Drahtesel davon brausen wollten, griffen die Beamten ein. Einem Ordnungshüter gelang es die Frau festzuhalten. Ihr Begleiter aber dachte nicht daran aufzugeben. Er fuhr die Beamtin, die ihn stoppen wollte, einfach um. Bei der Kollision erlitt die 34-Jährige eine schwere Knieverletzung. Sie kam in die Universitätsklinik. Zur Unterstützung herangeführte Einsatzkräfte konnten den jungen Mann festnehmen. Die beiden 18-jährigen wurden erkennungsdienstlich behandelt. Genauso wie zwei Männer (21/23), die gegen 20.20 Uhr im Bereich Görnestraße/ Kellinghusenstraße das Schloss eines abgestellten Fahrrads geknackt hatten und nach Hinweis eines Zeugen festgenommen worden waren. (th).
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige