Räuber schlägt Mädchen nieder

Anzeige
Die Polizei sucht Zeugen für den Raub Symbolfoto: wb

Die Polizei sucht Zeugen

Winterhude Die Polizei sucht Zeugen für einen brutalen Raub, der sich am Sonnabend, 25.April, gegen 20.30 Uhr im Stadtpark ereignete. Zwei junge Mädchen befanden sich auf einem Weg zwischen der großen Stadtparkwiese und dem Planschbecken, als ihnen zwei Männer begegneten und sie sofort mit Beleidigungen bombardierten. Aus dem Nichts schlug einer der Täter mit seiner Faust zu. Er traf sein 15-jähriges Opfer im Gesicht. Das Mädchen ging zu Boden und war vorübergehend besinnungslos. Der zwei Jahre älteren Freundin verpasste der Räuber eine heftige Ohrfeige, worauf diese die zwei Handtaschen der Opfer fallen ließ, in denen sich je ein Handy, persönliche Gegenstände und etwas Geld befanden. Die mit osteuropäischem Akzent sprechenden Täter schnappten sich die Taschen und flüchteten. Mitglieder einer Gruppe Jugendlicher nahmen zwar die Verfolgung auf, doch verloren sie die Diebe schnell aus den Augen.
Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben: 20 bis 23 Jahre alt, 1,90 Meter groß, kräftige Figur, kurze dunkle Haare, bekleidet mit blauer Strickjacke und dunklen Hosen. Sein etwa 16 bis 17 Jahre alter Begleiter soll knapp 1,70 Meter groß sein. Er trug eine schwarze Strickjacke, schwarze Jogginghosen und helle Schuhe. Außerdem hatte er einen Rucksack dabei. (th)

Wer der Polizei helfen kann die brutalen Täter zu fassen, sollte sich sofort mit dem LKA unter 428 65 67 89 in Verbindung setzen
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige