Spielhalle in Hamburg-Rotherbaum überfallen

Anzeige
Hamburg: Zwei Männer haben in der Grindeallee am Freitagmorgen eine Spielhalle überfallen. Die Polizei bittet um Hinweise Symbolfoto: wb
Hamburg: Grindelallee |

Die Polizei sucht zwei Männer und bittet um Hinweise

Rotherbaum Am frühen Freitagmorgen (25. November) haben zwei Männer eine Spielhalle in der Grindelallee überfallen. Die Tat ereignete sich um kurz nach 5 Uhr, als die Angestellte die Spielhalle abschließen wollte. Die 21-Jährige war dabei, die letzten Besucher aus dem Geschäft zu verabschieden. Die Männer hielten sich zu dem Zeitpunkt bereits ebenfalls in der Spielhalle auf und verließen diese auch nicht. Einer der Täter forderte von der jungen Mitarbeiterin das Bargeld aus der Kasse, während sein Komplize die Eingangstür sicherte und bewachte. Das Opfer händigte dem Mann das Bargeld aus. Die zwei Räuber verließen daraufhin die Spielhalle und konnten in unbekannte Richtung flüchten.

Täterbeschreibungen


Der eine Täter soll zwischen 20 und 25 Jahre alt sein und ein südländisches Erscheinungsbild haben. Er ist zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß, eine schlanke Figur und einen Oberlippenbart. Zum Tatzeitpunkt war er dunkel bekleidet. Der zweite Täter soll zwischen 20 und 25 Jahre alt sein. Er ist zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß und von schlanker Statur. Er hat blonde, kurze Haare. (ngo)

Das Raubdezernat bittet um Hinweise unter Telefon 040 / 42865678
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige