Überfall auf Tankstelle in Groß Borstel

Anzeige
Hamburg-Groß Borstel: Die Polizei sucht einen unbekannten Mann, der versucht hat, eine Tankstelle zu überfallen Symbolfoto: mdt
Hamburg: Alsterkrugchaussee |

Polizei Hamburg bittet um Hinweise

Groß Borstel In der Nacht von Sonntag auf Montag (25. September) hat ein unbekannter Mann versucht, eine Tankstelle in der Alsterkrugchaussee auszurauben. Der Tatverdächtige betrat gegen Mitternacht den Verkaufsraum der Tankstelle, bedrohte die 26 Jahre alte Kassiererin mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Alkohol. Als die junge Frau sich weigerte, flüchtete der Mann in Richtung Röntgenstraße. Eine Sofortfahndung verlief erfolglos.

Täterbeschreibung

Der Tatverdächtige ist zwischen 30 bis 35 Jahre alt und hatte zur Tatzeit einen Dreitage-Bart. Bei dem Überfall trug der Unbekannte eine grüne Jacke, einen grauen Kapuzenpullover und eine schwarze Jeans. (ngo)

Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können oder Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Hinweisnummer 040/ 4286 56789 zu melden.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige