Winterhude: Falscher „Kripobeamter“

Anzeige
Polizei warnt: Unbekannter gibt sich am Telefon als falscher Kripobeamter aus Symbolfoto: wb

Täter benutzt Betrugssoftware zum Verändern seiner Telefonnummer

Winterhude Verdächtige Telefonanrufe, die vermutlich Straftaten einleiten sollten, erhielten kürzlich zwei in der Dorotheenstraße und im Goldbekufer wohnende Frauen. In beiden Fällen meldete sich am anderen Ende der Leitung ein Mann, der sich als Kripobeamter vorstellte und erklärte, dass man bei einem festgenommenen Täter einen Zettel mit dem jeweiligen Namen der Frauen gefunden habe. Dann erkundigte sich der vermeintliche Polizist danach, ob es in der Wohnung noch weitere Personen und Wertsachen gebe. Die Winterhuderinnen fielen jedoch nicht auf den Anrufer herein. Bei den Telefonaten benutzten die Täter vermutlich eine Betrugssoftware zum Verändern ihrer Telefonnummern. Auf dem Display erschienen nämlich die Ziffern: 040/ 110. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige