offline

Margret Silvester

39
Heimatort ist: Eppendorf
39 Punkte | registriert seit 27.06.2014
Beiträge: 6 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 1
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
Eppendorferin und Lyrik-Fan; wer mehr wissen möchte, findet Sattes in meiner Homepage edition-hollerbusch.jimdo.com.
3 Bilder

15 Jahre danach - ein WTC- Memorial in Eppendorf

Margret Silvester
Margret Silvester | Eppendorf | am 10.10.2016

Hamburg: Galeríeka Eppendorf | Wie der Phoenix aus der Asche entsteht Neues nach Katastrophen. Menschgemacht oder naturgegeben. Die Zerstörung des WTC gehört zu dem erstgenannten. Erdbeben und Fluten eher zu dem, was die Erde als lebendiger Organismus vermag. Die in der GALERÍEKA beginnende neue Ausstellung führt uns durch Zeiten und Geschehnisse, durch Momente der Freude und der Angst. Wir sehen eindrucksvolle, einmalige Fotos eines einst stolzen...

1 Bild

Der Notdurft gehorchend.... 3

Margret Silvester
Margret Silvester | Eppendorf | am 05.06.2015

....soll man nun künftig ungehindert können, wenn der Vorschlag, transportable Urinale (Dixie-Klos) aufzustellen, Anklang findet. Vorbei ist es dann mit romantischen Eckchen, die bisher aufgesucht wurden und vorbei ist es mit zwischenmenschlichen Begegnungen (siehe meine Kurzgeschichte "Ephygenia Aschmodeit" in der soeben im von Bockel-Verlag erschienen Anthologie "Stadtpark - mon amour"). Aber natürlich ist es auch vorbei...

Typisch deutsch? 1

Margret Silvester
Margret Silvester | Eppendorf | am 21.08.2014

Hamburg: Freilichtbühne Stadtpark | Am vorletzten Samstag besuchte ich ein Konzert im Stadtpark und wurde an einen Ausspruch von Peter Ustinov erinnert, der auf die Frage, was ihm zu Deutschland einfällt, antwortete: „Alles Weitere regelt ein Gesetz“. Es war voll. Ich habe keine Ahnung, wie viele Besucher in diese schöne Freilichtbühne im Hamburger Stadtpark passen, aber es war voll. Wie einer der acht (!) Eingangs-Steher uns gegenüber schon bemerkte und...

Alster und Elbe

Margret Silvester
Margret Silvester | Eppendorf | am 08.07.2014

Alsterwasser fläzt sich an den grünen Ufersäumen, Enten tauchen pürzelweise unter Weidenbäumen und die Schwanenweißen tupfen sich ins Blau. Durch die Fleete ebbt und flutet unsere Elbe, und gar manche "Emma" ist hier immer noch dieselbe; ihre Schwestern fliegen alle in der ausgereiften Schau. Ein Spaziergang so von hier nach Blankenese mit dem Blick auf all das Hafenlärm-Gewese gibt nicht nur für Quiddjes reichlich...

1 Bild

Gäste auf der Menckwiese

Margret Silvester
Margret Silvester | Eppendorf | am 02.07.2014

Hamburg: Menckwiese | Der Zirkus Kurz hinterm Brückenbogen stehn die Wagen auf dem Wiesenrund. In Weiß, in Rot, in Blau – ganz bunt, am Kapitol die Wimpel wehn.   Da kehrt sofort der Traum zurück, ein Traumgebilde jener Art, das man seit Kindheit aufgespart. Die Seifenblase voller Glück.   Ich hab mich damals aufgemacht, schlich mich aus unsrem Garten raus, allein und heimlich in der Nacht.   Kurz war mein Zirkusaufenthalt, die...

Eppendorfs Monopterus

Margret Silvester
Margret Silvester | Eppendorf | am 27.06.2014

Hamburg: Haynspark Eppendorf | Moderne Zeiten Otto Linnes Name ist besetzt mit Dank und Ehr', sein Schaffen war der Stadtpark und noch vieles mehr. Im schönen Eppendorf bezeugt sein Wirken ein kleiner Tempel, die Säulen weiß wie junge Birken. Da steht er - weithin sichtbar in dem jungen Grün: Unser Monopterus. So strahlend und so kühn. Herr Linne, der ihn einst für uns erdacht, hat aber wohl die Rechnung ohne Wirt gemacht. Schneeweiß und...