Angelique Kerber kommt nach Winterhude

Anzeige
Angelique Kerber kletterte in diesem Jahr auf Platz eins der Weltrangliste Foto: Hoyer

Tennis-Ass zu Gast kommt am 16. November nach Hamburg zum Fan-Treffen

Winterhude Deutschlands neuer Tennisstar, die Weltranglistenerste der Damen, Angelique Kerber, kommt am 16. November nach Winterhude. Ab 13 Uhr stellt sie sich ihren Fans. Tennis-Point und der Schläger-Ausrüster Jonex haben den Auftritt organisiert. Tennis-Experte Matthias Stach moderiert die Veranstaltung. In der HTHC-Dreifeldhalle, Bambeker Straße 106, die mit Tribünen ausgestattet wurde, darf sich der Gewinner eines Meet-and-Greet-Wettbewerbes sogar auf eine Trainerstunde mit Angelique Kerber freuen. Das Publikum kann der Tennisqueen Fragen stellen. Der Eintritt ist kostenlos. Angelique Kerber ist die erste deutsche Tennisspielerin seit Steffi Graf, die die Spitze der Tennis-Weltrangliste erklommen hat. Zwei Titel bei Grand-Slam-Turnieren, der höchsten Kategorie im Tennis, errang die Kielerin in diesem Jahr. In Melbourne besiegte sie im Endspiel die damalige Weltranglistenerste, Serena Williams. Bei den US Open in New York war sie im Finale über die Tschechin Karolina Pliskova erfolgreich. Nur die Saison abschließende Weltmeisterschaft konnte Kerber nicht für sich entscheiden. Im Finale unterlag sie überraschend Dominika Cibulkova aus der Slowakei. Nach einer langen, harten Saison mit drei Turniersiegen und vielen weiteren guten Platzierungen, unter anderen mit dem Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (im Finale verloren gegen Monica Puig aus Puerto Rico) und dem Erreichen des Finales in Wimbledon (im Endspiel verloren gegen Serena Williams) reichten die Kräfte im letzten großen Wettbewerb der Saison nicht mehr für die Krönung. Aber die Nummer eins der Weltrangliste war ihr nicht mehr zu nehmen. (ch)

Angelique Kerber: 16. November, ab 13 Uhr HTHC-Dreifeldhalle, Bambeker Straße 106
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige