Duell um Hamburgs beste Rugbymannschaft

Anzeige
Der Hamburger Rugby-Club Foto: wb

Hamburger Rugby-Club trifft im Stadtpark auf Stadtrivalen vom FC St. Pauli

Winterhude Am Sonnabend, 1. Oktober, trifft der Hamburger Rugby-Club ab
14 Uhr auf die Stadtrivalen vom FC St. Pauli. Nachdem im vergangenen Jahr mehr als 800 Rugbyfans und Interessierte in die grüne Lunge der Hansestadt gepilgert waren, erwartet der Hamburger Rugby-Club auch diesmal zahlreiche Zuschauer zum Spiel der Spiele in der Ersten Bundesliga. Beim Stadtderby zwischen den zwei größten Clubs der Hansestadt handelt es sich nicht um ein normales Spiel der Bundesliga, sondern um das Duell um die beste Rugbymannschaft Hamburgs. Auf und neben dem Platz eine Schlacht um jeden Zentimeter. Als in der vergangen Saison außer lauten Sprechchören beider Fanlager auch Pyrotechnik zu sehen war, schaute sich der eine oder andere Stadtparkbesucher verwundert um und wurde nicht enttäuscht. Rugby ist auf dem Vormarsch und wird immer bekannter, zuletzt auch wegen der erstmaligen Aufnahme bei den Olympischen Spielen in Rio (Weltmeister Fidschi holte Gold), nachdem man Rugby nach Olympia in Paris 1924 aus dem Programm gestrichen hatte. Rugby begeistert. Beim zurückliegenden Stadtduell in der Rugby-Arena Saarlandstraße konnten die St. Paulianer das Spiel in letzter Minute mit einem Versuch noch für sich entscheiden. Wer Lust auf Derbyatmosphäre, rasante Tacklings und Rugby hat wird nicht enttäuscht. Anpfiff ist um 14 Uhr in der Saarlandstraße 71) Für das leibliche Wohl der Zuschauer ist gesorgt. Der Eintritt kostet 2,50 Euro, Kinder haben freien Zutritt. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige