Gold, Silber und Deutscher Rekord für ETV-Damen im Bogenschießen

Anzeige
Wettkämpfe im Bogensport sind wahre Krimis. Nur ein einziger Pfeil kann über einen Medaillenempfang und die Farbe der Medaille entscheiden. Die ETV-Bogenschützin Karen Nakamura, Deutsche Meisterin 2014 in der Klasse Damen Jagdbogen (Bild oben), entschärfte diesen Krimi auf den Deutschen Meisterschaften in Chemnitz für sich, indem sie gleich in der ersten Stunde der zwei Wettkampftage mehr als 50 Punkte vorlegte und diesen Abstand bis zum Schluss sogar noch erweiterte: persönliche Bestleistung, Deutscher Rekord auf 50 m und Gold nach 144 Pfeilen.

Vero Godard konnte ihren Titel Deutsche Meisterin vom Vorjahr leider nicht verteidigen, erlangte jedoch ebenso mit persönlicher Bestleistung sicher die Silbermedaille (Bild unten).

Ausruhen ist für die Leistungssportler des ETV nun nicht angesagt, es folgen noch die Wettkämpfe im Gelände, hoch und herunter schießen ohne Distanzangabe.

(Doppelbild, Bild oben: © Christian Krenkel)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige