Kampf um jeden Millimeter

Anzeige
Die siegreichen Teams mit Dino Hermann. Daneben stehend Julian Kulawik von der Hamburger Sportjugend (l.) und Hartmut Diekhoff, stellvertrender Schulleiter Foto: th
Hamburg: Knauerstraße 22 |

Uwe Seeler Soccer-Cup mit 170 Kids an der Grundschule Knauerstraße in Eppendorf

Thomas Hoyer
Eppendorf
Uwe Seeler, normalerweise Ehrengast beim nach ihm benannten Soccer-Cup der Grundschule Knauerstaße musste leider kurzfristig absagen. Doch das konnte der tollen Stimmung beim diesjährigen, zum achten Mal durchgeführten Turnier keinen Abbruch tun, zumal „Uns Uwe“ sein Kommen für den „Tag der offenen Tür“, Anfang Dezember, zugesagt hat. Über 170 Schülerinnen und Schüler kämpften auf dem kleinen blauen Soccerfeld mit große Begeisterung um den Ball und den Sieg ihres Teams in einer der vier Altersklassen.

68 Spiele

Immer wieder lautstark von ihren Mitschülern angefeuert, jagten 28 Mannschaften in Vor- und Endrunden viereinhalb Stunden dem runden Leder nach, darunter auch viele talentierte Kicker, zum Teil Vereinsspieler umliegender Clubs. Und wer gerade nicht zuschaute, konnte sich nach Herzenslust auf der großen Hüpfburg austoben, die der HSV zur Verfügung gestellt hatte. Höhepunkt nach Ende von insgesamt 68 Spielen war natürlich die Siegerehrung, vorgenommen von Hartmut Diekhoff, dem stellvertretenden Schulleiter der Knauerstraße, HSV-Maskottchen „Dino Hermann“ und Julian Kulawik von der Hamburger Sportjugend, der zudem einen Scheck über 2500 Euro entgegennehmen durfte, dem Erlös aus einem Sponsorenlauf. Jedes Kind konnte sich über eine Urkunde freuen. Darüber hinaus bekamen alle elf Klassen je einen nagelneuen Lederfußball und einen Schaumstoffball zum Kicken in der „aktive Pause“. Hartmut Diekhoff, dessen beim HSV spielende Tochter Henrike als Schiedsrichterin fungierte, freute nicht nur das unerwartet gute Wetter und der Besuch von „Dino Hermann“, sondern auch die Leistungen auf dem Spielfeld: „Wie die Mädchen den Jungs Paroli geboten haben, ohne einen Millimeter Boden preiszugeben, hat mir besonders gefallen. Trotz vieler Sportveranstaltungen, die wir für unsere Kinder organisieren, seien es Tischtennis, Waldläufe oder die Abnahme des Sportabzeichen, hat der Soccer-Cup einmal gezeigt, dass Fußball nach wie vor am höchsten im Kurs steht.“

Die siegreichen Teams


Klassen 1 a/b + Vorschule: Simon Hornig, Olivia Nilsson, Jake Tristram, Josephine Christiansen, Marlene Köppen, Konstanin Laß

Klassen 2 a/b/c: Carl Thieme, Milla Grey, Oldrik von Gadow, Tyler Grona, Benjamin Patzer

Klassen 3 a/b/c: Marie Albers, Louis Ihrt, Taeve Schütze, Arturo Förster, Paula von Vultejus, Joris Hornig, Ramin Sadeghi, Jonah Erdmann, Luisa Kirsten, Norina Bleick, Julius Hoffschroer, Charlotte Stüvecke

Klassen 4 a/b: Per Petersen, Kenan Sentürk, Moritz Lübcke, Filipa Birkle, Alva Bäumler, Liam Ulrich
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige