Gruppe „Berner Kunstmeile“ stellt aus

Nächster Termin: 08.03.2017 bis 28.09.2017

Wo? Berner Allee 31 a, Berner Allee 31, 22159 Hamburg DE
Anzeige
Die Gruppe „Berner Kunstmeile“ mit Ausstellungsleiterin Claudia Müller-Ebeling (links) Foto: tel
Hamburg: Berner Allee 31 a |

Die Arbeiten der zwölf Künstler sind noch bis Oktober zu sehen

Von Michael Hertel
Berne
Halb Berne, so schien es, traf sich am vergangenen Sonntag (5. März) zur Vernissage: Auf Einladung der Genossenschaft stellte die seit 20 Jahren bestehende Gruppe „Berner Kunstmeile“ 29 Werke – von abstrakten Kompositionen, über Blumenmotive bis hin zu Impressionen aus Hamburg und Umgebung – im Berner Schloss vor. Elf der zwölf ausstellenden Künstler waren selbst anwesend und konnten so einem interessierten Publikum ihre Werke persönlich erläutern. Spannend dabei waren nicht nur die von der Kunsthistorikerin Claudia Müller-Ebeling (60) ausgewählten Motive, sondern auch die Tatsache, dass unterschiedlichste Techniken präsentiert wurden. Vom Aquarell bis zur Photoshop-Bearbeitung. Zu den Motiven gehören die Elbphilharmonie, der Michel, Hafen- und Wasser-Szenen, aber auch Wolken-Impressionen. Müller-Ebeling, im Stadtteil wegen ihres beliebten historischen Buches „Berne damals“ bestens bekannt: „Mit dieser Ausstellung lassen wir eine langjährige Reihe, die durch die Sanierung des Schlosses unterbrochen war, wieder aufleben“. Natürlich waren die Arbeiten auch zu kaufen. Die Preise – von 30 bis 450 Euro – bezeichnete Müller-Ebeling als angemessen.

„Berner Kunstmeile“: Die Ausstellung in der Geschäftsstelle der Gartenstadt Hamburg eG, Berner Allee 31 a, kann noch bis Oktober während der Bürozeiten (Montag bis Donnerstag 11 bis 12 Uhr und 15 bis 16 Uhr) besichtigt werden. Geplant ist noch im Oktober „ohne großen Leerlauf“ (Müller-Ebeling) die Eröffnung der nächsten Kunstschau.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige