2.660 Spendenrunden gelaufen

Anzeige
2128 Kilometer wurden erlaufen Foto: wb
Hamburg: Bramfelder Weg 121 |

Schule Surenland sammelt Geld für den Schwimmunterricht und Sportgeräte

Farmsen Erfolgreicher Abschluss der Projektwoche „Olympia ruft“: Rund 250 Kinder der Schule Surenland nahmen an einem Spendenlauf teil. Auf einem 800-Meter-Rundkurs um das Schulgelände sollten so viele Kilometer wie möglich absolviert und für jede Runde Spenden eingenommen werden. An der Strecke unterstützten viele Familienmitglieder, Verwandte und Freunde die Läufer. Am Ende kamen 2.660 Runden (2.128 Kilometer) und Spenden in Höhe von mehr als 7.300 Euro zusammen, die die Schule sowohl für den Schwimmunterricht im benachbarten Lehrschwimmbecken als auch für Sportgeräte ausgeben will. Die Schulleitung bedankt sich vor allem bei den Sponsoren, wie der Haspa, dem TV Farmsen, dem Bürgerverein sowie einem großzügigen privaten Spender. (tel)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige