Richtfest an der Berner Grundschule

Anzeige
Spannender Moment: Schüler, Lehrer, Eltern und Gäste lauschen der kurzen Ansprache des Schulleiters Foto: tel
Hamburg: Berner Allee 20a |

Mehr Platz für Nachmittagskurse an der August-Hermann-Francke-Schule

Michael Hertel
Berne
Richtfest bei der August-Hermann-Francke-Schule (ahfs) an der Berner Allee: Bis zum nächsten Frühjahr müssen die rund 110 Kinder der ersten bis vierten Klasse sowie die Vorschüler noch auf einer Baustelle lernen. Die staatlich anerkannte christliche Grundschule wird für mehr als 1,5 Millionen Euro erweitert und saniert. Auf das bislang zweistöckige ehemalige Post-Gebäude wird ein Staffelgeschoss gesetzt. „Das bedeutet mehr Platz für eine gleichbleibende Anzahl von Schülern. Wir brauchen den Platz, um unsere Nachmittagsbetreuung auszuweiten. Bei der Gelegenheit renovieren und modernisieren wir alle vorhandenen Räume“, berichtet Schulleiter Detmar Schilke (56). Neu hinzu kommen ein großer Betreuungsraum sowie eine Mensa. Derzeit werden die vierten Klassen in Containern auf dem Grundstück unterrichtet. Die einzügige Grundschule wurde 1997 direkt gegenüber von Gutspark und Berner Schloss eröffnet und ist inzwischen die einzige Schule in Berne.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige