Gitarrenhochburg Hamburg

Anzeige

GitarreHamburg.de präsentiert Stars wie Pepe Romero, Giora Feidman oder den Echopreisträger Michael Tröster / Der Vorverkauf hat begonnen

Hamburg, 03.02.2016, Einmal mehr haben die Programmplaner der Hamburger Gitarrentage ganze Arbeit geleistet. Trotz niedrigen Budgets konnten für 2016 Musiker wie Pepe Romero, Giora Feidman oder Máximo Diego Pujol für die Konzert-, Kurs- und Workshopreihe rund um die akustische Gitarre gewonnen werden. Gleich zum Auftakt wird am 19.02.2016, 20:00 Uhr kein geringerer als der Echopreisträger Michael Tröster für ein Konzert in den Kulturhof Dulsberg (Alter Teichweg 200, 22049 Hamburg) kommen. Er wird sich sowohl solistisch als auch im Duo mit dem Mandolinenvirtuosen Steffen Trekel präsentieren. Am folgenden Samstag, den 20.02.2016 können Interessierte zudem einen Meisterkurs mit dem international anerkannten Konzertgitarristen besuchen. Kartenreservierungen können über www.hamburger-gitarrentage.de oder telefonisch unter 040/538 71 66 vorgenommen werden.

Besonders freuen sich die Programmplaner, dass sich erneut auch der argentinische Komponist und Gitarrist Máximo Diego Pujol zu einem Gastspiel in Hamburg überreden ließ. Pujol gilt in seiner Heimat als ein legitimer Erbe Astor Piazzollas und wird am 23.09.2016 in der Hansestadt konzertieren. Darüber hinaus bieten die Hamburger Gitarrentage in diesem Jahr noch 4 weitere spannende Konzerte mit Musikern wie Malte Vief, Jan Hengmith, Mirco Oldigs, dem Abalone-Quartett und dem Duo Christiane Carstensen und Ulf Mummert an.

Vom 03. – 06.11.2016 folgt mit dem 7. Hamburger Gitarrenfestival das absolute Highlight der Veranstaltungsreihe. Das Line-Up umfasst Musiker aus aller Welt wie Pepe Romero (ESP/USA), Johannes Tonio Kreusch (GER), Mike Dawes (UK), Rafael Cortes (ESP), Adam Rafferty (USA), Ahmed El-Salamouny (GER), Joscho Stephan (GER), Andres Villamil (COL), Richard Charlton (AUS), Hands On Strings (Thomas Fellow & Stephan Bormann) (GER), Klaus Renzel (GER), Clemes Rating (GER), Olaf Van Gonnissen (GER), Dieter Kreidler (GER), Thomas Müller-Pering (GER) oder Thomas Offermann (GER). Zudem wird der weltbekannte Klarinettist Giora Feidman im Rahmen des Gitarrenfestivals konzertieren. Im Duo mit dem musikalischen Grenzgänger Johannes Tonio Kreusch wird der „King of Klezmer“ Musik von Wolfang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Maurice Ravel oder Alberto Ginastera präsentieren. Neben einem hochkarätigen und genreübergreifenden Hauptprogramm mit Konzerten, Kursen, Workshops oder Vorträgen, bietet das Hamburger Gitarrenfestival auch in 2016 ein umfangreiches kostenloses Rahmenprogramm mit einer großen Ausstellung rund um die Gitarre und einer Aktionsbühne - moderiert vom Gitarrencomedian Klaus Renzel.

Vorverkauf | Der Vorverkauf für die Spielzeit 2016 hat begonnen. Vorbestellungen und Anmeldungen für Kurse und Workshops können über die Website www.hamburger-gitarrentage.de oder telefonisch unter 040/5387166 vorgenommen werden. Karten für das Hamburger Gitarrenfestival erhalten Interessierte über www.eventim.de oder alle bekannten Vorverkaufsstellen. Anmeldungen für eine Teilnahme am Festival sind über die Website www.hamburger-gitarrenfestival.de möglich.

Kooperationspartner | Kooperationspartner der Hamburger Gitarrentage sind die Staatliche Jugendmusikschule Hamburg, das Stadtteilbüro Dulsberg und die Stadtteilschule Alter Teichweg.

Informationen und Pressematerial:
www.hamburger-gitarrentage.de / www.hamburger-gitarrenfestial.de

Kontakt: Christian Moritz, Tel.: 040 / 538 71 66, info@gitarrehamburg.de
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
1.043
Elke Backert aus Bramfeld | 03.02.2016 | 18:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige