Warmer Geldregen

Anzeige
Das ella Kulturhaus. Foto: hfr

25.000 Euro für ella

Von Nicole Kuchenbecker
Langenhorn. Das ella Kulturhaus in Langenhorn darf sich über einen warmen Geldregen in diesem Jahr freuen. Auf der jüngsten Sitzung der Bezirksversammlung wurden aufgrund des Beschlussvorschlages des Bezirksamtes Hamburg-Nord und auf Antrag der SPD-FDP-Koalition dem Kulturhaus
25. 000 Euro aus dem Quartiers-Fonds zugeteilt. Damit kann das Kulturhaus, das von dem Trägerverein Mook Wat e.V. unterhalten wird, auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Projekte umsetzen.
Ralf Lindenberg, FDP-Bezirksabgeordneter und Vorsitzender des Ausschusses für Bildung, Kultur und Sport dazu: „Das ella Kulturhaus ist eine wertvolle und vielseitige Einrichtung in Langenhorn. 22.000 Besucher im Jahr nutzen die Angebote des Trägervereins ,Mook Wat’. Wir freuen uns, dass aus dem Quartiersfonds zusätzliche Mittel zur Verfügung gestellt werden, um dem ella Kulturhaus zu helfen, notwendige strukturelle Veränderungen zu einer institutionellen Sicherung vornehmen zu können. Dazu gehören auch Umbaumaßnahmen oder Ausbau des Kulturhauses. “
Das ella Kulturhaus versteht sich als Anlauf- und Vernetzungsstelle und engagiert sich nachhaltig in der Stadtteilentwicklung. Generationsübergreifende und interkulturelle Angebote sind uns ein besonderes Anliegen. ella ist Patin für den Runden Tisch Integration Hamburg Nord. Dieses Projekt allerdings hatte bei der Abstimmung über zusätzliche Mittel weniger Glück: Es erhielt statt der anvisierten 10 000 Euro lediglich 7 500 Euro.
Michael Werner-Boelz, Vorsitzender der GRÜNEN Bezirksfraktion in Hamburg-Nord, kommentiert: „Auch bei der Stadtteilkultur, die viel dazu beiträgt, Quartiere lebenswert zu machen, wird gestrichen. Die Weigerung, den Einrichtungen durch einen Beschluss über die Mittelvergabe für 2014 schon jetzt Planungssicherheit zu gewähren, setzt dem Ganzen schließlich noch die Krone auf.“ (nk)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige