22. Volkslauf durch das Alstertal

Anzeige

Am Sonntag, 23. September

Der Lauftreff Alstertal (Sparte des Oberalster Verein für Wassersport e.V.) veranstaltet traditionsgemäß in diesem Jahr wieder eine große Laufveranstaltung. Am Sonntag, 23. September, stehen wieder zahlreiche Laufsportler am Start zum „Volkslauf durch das schöne Alstertal“.
Der erste Startschuss ertönt um 10:00 Uhr. Es werden wieder ca. 2.300 Teilnehmer erwartet. Diese in Läuferkreisen so beliebte Veranstaltung konnte in den Vorjahren stets steigende Teilnehmerzahlen verzeichnen. Gelaufen wird auf wunderschönen, landschaftlich reizvollen Naturwegen entlang des Alsterlaufes. Die teilweise anspruchsvolle Laufstrecke mit kleinen Steigungen bietet jedem Sportler viel Abwechslung. Getränkestellen entlang der Strecke sorgen für ausreichend Verpflegung. Der Volkslauf durch das schöne Alstertal ist ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Hier kommen vom ambitionieren Dauerläufer bis hin zum Kids-Schnupperlauf alle Beteiligten auf ihre Kosten. Start für alle Läufe ist auf dem Fußballplatz des VfW Oberalster gleich hinter der U-Bahnbrücke der U1 (Klein-Borstel), Zieleinlauf ist vor dem Clubhaus des VfW Oberalster. Die Lauf-Strecke führt traditionsgemäß alsteraufwärts auf dem Alsterwanderweg. Die Halbmarathonläufer passieren dabei die Poppenbütteler Schleuse, Wendepunkt ist hinter der Mellingburger Schleuse. Im Ziel gibt es für jeden Sportler ein besonderes Geschenk. Treffpunkt ist der Schulhof des Albert-Schweitzer-Gymnasium gegenüber dem Clubhaus des VfW Oberalster, Wellingsbütteler Landstr. 43 a, direkt an der U1 Klein-Borstel, Weg neben der U-Bahn zur Alster hinunter, nähe S1 Ohlsdorf, Buslinien: 172 und 179, Haltestellen: Erdkampsweg/Brombeerweg. (hfr)

Veranstalter: Lauftreff Alstertal, Sparte des „Oberalster“ Verein für Wassersport e. V., c/o Angela Frauenstein-Kiewitt, Am Bronzehügel 78, Anmeldungen bis 14. 9. Mail: volkslauf@lauftreff-alstertal.de (http://www.lauftreff-alstertal.de)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige