Auszeichnung für junge Trickfilmer

Anzeige
Jungfilmer auf großer Bühne. Von links: Ole Schmieder (sit.com), Finja, Meret, Malte, Laurenz, Paulinus, Amelie Thran und Carola Timman (sit.com)

Bundeswettbewerb: Platz 2 für Langenhorner Schüler

Hamburg. Noch vor der „Erfindung“ der ganztägige Bildung und Betreuung an Schulen (GBS) gab es Kooperationen der Grundschule Stockflethweg mit dem nahen Haus der Jugend am Tweeltenbek.
Diese Zusammenarbeit hat nun bundesweit anerkannte Früchte getragen. Denn der Träger der GBS, die WABE e.V., hat die Jugendmedienarbeit sit.com des Stadtteilvereins im „Tarpenwinkel e.V.“ in seine Arbeit eingebunden. Entstanden ist dabei ein Stop-Motion Film, der nun in Dresden mit dem 2. Preis des Deutschen Multimediapreises mb21 ausgezeichnet wurde. „Die gestohlenen Farben“ heißt die prämierte Produktion.

Schülerinnen und Schüler der Schule haben sich im zweiten Halbjahr des Schuljahres 2013/14 mithilfe von Sit.com-Mitarbeitern eine Geschichte ausgedacht, die Kulissen und Figuren gebastelt, die einzelnen Bilder geknipst und die Szenen anschließend am PC mit ihren Dialogen vertont.
Herausgekommen ist ein sechsminütiger Trickfilm mit ca. 1400 Einzelbildern. Schulleiter Rainer Laumann hat es sich nicht nehmen lassen, „seine“ Kinder nach Dresden zu begleiten „Es war beeindruckend“, so der Pädagoge „mit welcher Kreativität und Konzentration die Grundschüler ihren Film gestaltet haben.
Ganz toll, wie das sit.com Team sie dabei begleitet und motiviert hat!“

Für Ole Schieder und Carola Timmann von sit.com wiegt der ideelle Wert der Auszeichnung noch mehr als das Preisgeld und die Sachauszeichnung. „Für uns“ so schildert es Timmann „ist die Prämierung Bestätigung und Ansporn zugleich. Wir werden das Geld in verbesserte Technik für unsere Medienarbeit investieren.“ Wer sich den Kurzfilm anschauen will - hier der Link für Cineasten: www.jugendmedienarbeit-sit.com/trickfilme/ (fjk)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige