EKZ Langenhorn wird 50

Anzeige
Eine Luftaufnahme vom Langenhorner Markt im April 1965: Noch sind Bauwagen zu sehen - Arbeiter legen letzte Hand an das Einkaufszentrum. Der Fußgängertunnel unter dem Krohnstieg (unten rechts) ist schon geöffnet, das Karstadt-Haus (heute Kaufland) ist noch nicht errichtet. Für dessen Bau müssen später die Bäume am rechten Bildrand sowie das WC-Häuschen wieder weichenFoto: Langenhorn-Archiv

Große Feier im April. Mitmacher gesucht

Von Bert C. Biehl
Langenhorn
50 Jahre Einkaufszentrum (EKZ) Langenhorner Markt - das wird gefeiert. Am 13. April 1965 waren die Ladenzeilen und der Wochenmarkt-Platz eröffnet worden. Ein halbes Jahrhundert später soll dieses Datum im Stadtteil gebührend gewürdigt werden - und alle Bürger können sich beteiligen. „Wir suchen Langenhorner, die im kommenden April einen Beitrag zum geplanten Fest leisten möchten“, sagt Bernd Langmaack. Er ist Geschäftsführer der Interessengemeinschaft Langenhorner Markt und organisiert das Event. „Gedacht ist an ein Angebot ähnlich dem zur 100-Jahr-Feier Langenhorns als Stadtteil Hamburgs vor zwei Jahren“, so Langmaack. Schulen, Gruppen, Initativen und andere Aktive können sich mit Vorschlägen an Langmaack wenden, Tel. 53169207 oder per Mail: info@pbkonzepthamburg.de
Wäre alles nach dem Willen der Planer verlaufen, hätte das EKZ schon früher gebaut werden sollen. Laut einem Bericht der Siedler-Zeitschrift „De Börner“ vom Oktober 1962 wurde im damaligen Ortsausschuss bekannt gegeben, dass die ursprünglich zur Verfügung stehenden Finanzmittel zurückgezogen wurden - Hamburg brauchte damals alles Geld für die Opfer der Flutkatastrophe im Februar desselben Jahres.
Neun Jahre später, im Oktober 1974 wurde das Karstadt-Warenhaus (heute Kaufland) eröffnet. Das blieb lange Zeit die einzige Innovation. Das EKZ wurde nie wirklich modernisiert worden, auch wenn die Händler dies immer wieder forderten. Nachdem ein Großfeuer im Mai 1992 die südliche Ladenzeile vernichtet hatte, gab es drei Jahre Hickhack zwischen Bauamt und der damaligen Besitzerin Robert Vogel KG, bis 1995 mit dem Neubau der Ladenzeile begonnen werden konnte. Wie berichtet, plant der jetzige Besitzer Matrix den Neubau der Nord-Zeile.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige