Fleißige Kinder wurden belohnt

Anzeige
Moritz Benjamin Bartholl (v.l., 2. Preis); Max Paarmann, 2. Preis; Jaane Lüdecke, 1. Preis (vorne Mitte); Gesa Brase, 3. Preis (hinten) und Valerie Roßmy (Sonderpreis) Foto: Obenhaupt

Preise für Fuhlsbütteler Malwettbewerb vergeben. Bilder werden ausgestellt

Hamburg. Da waren die kleinen Sieger ganz stolz:
Kürzlich hatte der Gewerbebund Alstertal einen Malwettbewerb zum Thema „100 Jahre Fuhlsbüttel als Stadtteil Hamburgs“ ausgelobt. Jetzt wurden im Kaffeehaus Woermannsweg die Preise verliehen.
„Unter der Leitung des Fuhlsbütteler Künstlers Saeeid
Dastmalchian hatte die fünfköpfige Jury die schwierige und reizvolle Aufgabe, aus den zahlreichen Beiträgen Fuhlsbütteler Kinder die schönsten auszuwählen“, sagte Torsten Lager vom Vorstand des Vereins, „man konnte sehen, dass
alle sich Gedanken gemacht hatten.“ So gab es fünf Hauptpreise zu vergeben, alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen einen Trostpreis.
Mehr als 40 Fuhlsbütteler Geschäfte und andere Gewerbetreibende, auch zwei Ärzte,
haben sich bereit erklärt,
die eingesandten Bilder der jungen Künstler auszustellen. So wird Fuhlsbüttel bis Mitte November zu einer großen Galerie. „Der Gewerbebund bedankt sich sehr herzlich bei allen Teilnehmern und Sponsoren“, so Lager. Eine Liste auf der Homepage gewerbebund-alstertal informiert darüber, wo wessen Bild zu sehen ist.(wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige