Frühjahrsputz in Eppendorf

Anzeige
„Wir haben ´was gefunden!“ Diese Kinder der Grundschule Knauerstraße sind im Eppendorfer Park schon fündig geworden. Foto: Hanke

Grundschüler sammelten Müll

Eppendorf. Feuerzeuge, viele Flaschen und Glas haben sie gefunden, die rund 50 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Knauerstraße, die wie jedes Jahr im Rahmen der Aktion „Hamburg räumt auf“ den Eppendorfer Park gesäubert haben. Erst- und Drittklässler waren hier unterwegs. „Sechs normale Flachen habe ich gefunden“, erzählt Ben-Louis. Feuerzeuge und Glasscherben hat Lilly in den großen Müllsack von der Stadtreinigung geworfen. Alte Lappen hat Carlotta gefunden. Allegra ein altes Autonummernschild. „Die Kinder haben in diesem Jahr besonders viele Flaschen und Glasscherben gefunden“, erzählt Hartmut Dieckhoff, der Klassenlehrer. Wie immer wurden die Kinder mit Müllsäcken und Handschuhen von der Stadtreinigung augestattet. Alle 230 Kinder der Grundschule Knauerstraße waren in Eppendorfs Grünanlagen in Sachen Frühjahrsputz unterwegs. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige