Gartentag im Stadtteilgarten

Anzeige
Beim Gartentag packten alle mit an. Foto: hfr
Liebe Leser und Leserinnen,
der Herbst kündigt sich an, im Gartenkalender ist das die Pflanzzeit, so auch für den neuen Stadtteilgarten Langenhorn InPeLa (Interkultureller Permakulturgarten Langenhorn) Am 7. Oktober haben ca. 40 Stadtteilgärtner und -gärtnerinnen verschiedener Generationen und Kulturen ein Herbstpflanzfest gefeiert. Es wurden Obstbäume und eine Hecke aus essbaren Sträuchern gepflanzt und Beete angelegt.

Minibagger im Einsatz

Die Fa Baurent GmbH Essener Straße hatte den Einsatz eines Minibaggers gesponsert. Und weil das so ein Erfolg war, wollen wir am kommenden Sonntag, den 21.10., 11 bis ca. 17 Uhr noch einmal in diesem Jahr alle Garteninteressierten zum praktischen Tun im Garten, zum „Hands on!“ einladen. Der Nachbarschaftsgarten bietet allen Interessierten einen Treffpunkt in der Natur und die Möglichkeit gemeinsam zu planen, zu pflanzen, zu gärtnern, zu ernten und auch zu feiern. Es soll ein Garten entstehen, in dem die Anwohner gemeinsam die Lust an der Natur und an natürlichen Lebensmitteln entwickeln und ihr Wissen über Anbau und Gärtnern austauschen und erweitern. Die Bewirtschaftung und Nutzung des Gartens ist für die Mitgärtner und Mitgärtnerinnen kostenfrei! Gefördert wird auch dieses Projekt im Rahmen des Programms Integrierte Stadtteilentwicklung und zwar im Handlungsfeld Gesundheitsförderung.

Keine Winterpause

Wir suchen aber insbesondere auch Institutionen und Einzelbürger aus dem Quartier, die sich vorstellen könnten, einfach ein Beet zu betreuen und zu nutzen. Am einfachsten richten Sie eine E-Mail an den Projektleiter Edouard van Diem msb@msb-hamburg.de mit dem Betreff „INPELA“ dann kann dieser mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Aktuelle Termine finden sich auf der Projektwebseite: www.inpela.msb-hamburg.de.
In den kommenden (Winter-)Monaten treffen sich die Garteninteressierten im Warmen: im Stadtteilbüro16H. Es gibt also keinen Winterschlaf! Termine sind die folgenden Dienstage: 13. Nov., 11. Dez., 15. Jan., 12. Feb., jeweils um 18.30 Uhr. Die Fläche des Stadtteilgartens, die kostenfrei vom Bezirksamt Hamburg-Nord zur Verfügung gestellt wurde, liegt im Grünzug Essener Straße. Die ca. 3.000 Quadratmeter liegen direkt neben dem großen Bolzplatz. Der Garten ist gut erreichbar von der Walter-Schmedemann-Straße aus oder vom großen Spielplatz mitten im Quartier südwärts auf den Spazierwegen durch den Grünzug.
Rixa Gohde-Ahrens

Stadtteilbüro 16H, Käkenhof 16h, Tel.: 303 301 64
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige