Gesetzentwurf zur Mietpreisbremse

Anzeige
Das Bundeskabinett hat am 01.10.2014 den Gesetzentwurf zur Dämpfung des Mietanstiegs auf angespannten Wohnungsmärkten beschlossen. Danach sollen Mieten bei einer Wiedervermietung in Zukunft in den von den Ländern ausgewiesenen Gebieten die ortsübliche Vergleichsmiete nur noch höchstens um 10 Prozent übersteigen dürfen.

Ausgenommen von der Mietpreisbremse werden Neubauten sowie die erste Vermietung nach einer umfassenden Modernisierung.

Sofern alles planmäßig verläuft, können die Regelungen zur Mietpreisbremse in der ersten Jahreshälfte 2015 in Kraft treten.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gern an Herrn Rechtsanwalt Lampe
"www.Sie-haben-Recht.net"
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige