Hamburg: Straße voll gesperrt

Anzeige
Vollsperrung: Ab dem 25. Juli geht für ein Wochenende auf Teilen der Alsterkrugchaussee nichts mehr. Sie bekommt eine neue Asphaltdecke und weitere Radwegmarkierungen Foto: Biehl

Ab 25. Juli Asphaltierungsarbeiten auf Alsterkrugchaussee

Hamburg. Die Alsterkrugchaussee wird zwischen Zeppelinstraße und Langenhorner Chaussee, Hausnummer 10, ab Freitag, 25. Juli, 22 Uhr bis Montag, 28. Juli, 5 Uhr wegen Asphaltierungsarbeiten für den Durchgangsverkehr voll gesperrt.
Während der Sperrung werden drei Abschnitte neu asphaltiert. Dabei handelt es sich um die Kreuzung Alsterkrugchaussee /Erdkampsweg und Langenhorner Chaussee, ein zirka 50 Meter langes Stück südlich der Kreuzung Alsterkrugchaussee/Preetzer Straße und um einen Abschnitt der Alsterkrugchaussee, zwischen Zeppelinstraße und Ratsmühlendamm.
Auf den Abschnitten werden außerdem die bisher noch fehlenden Fahrradstreifen und Radwegmarkierungen eingerichtet. Wichtig für Anwohner und Lieferverkehr: Die Abschnitte zwischen den Asphaltierungsflächen sollen frei befahrbar bleiben. Im Baustellenbereich sind zeitweise Halteverbote zu beachten. Fragen beantwortet das Bezirksamt unter t 428 043 763 oder der Bauleiter vor Ort unter Tel.: 0172 / 402 20 24. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige