Hamburg: Weltstars auf dem Markt

Anzeige
Wurden stilecht mit einem Cadillac nach Langenhorn gefahren: Tony Connor, Harvey Hinsley, Kennie Simon, und Patrick Olive (v.l.) von Hot Chocolate sowie Moderatorin Anke Harnack Foto: Biehl

Hot Chocolate rollten stilecht nach Langenhorn. Auftritt zur Sommertour

Von Bert C. Biehl
Hamburg. „Heaven Is in The Back Seat of My Cadillac“ heißt einer ihrer großen Hits aus dem Jahr 1976. Kein wunder, dass die britische Soul- und Funk-Band „Hot Chocolate“ stilecht mit einem schwarzen Cadillac Sedan de Ville, Baujahr 1966, vorgefahren kam, als sie am vergangenen Donnerstag schon mal Langenhorner Luft schnupperte.
Denn die internationalen Superstars sind Headliner, wenn am 9. August, wie berichtet, die Sommertour von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal auf dem Langenhorner Markt Station macht. Begleitet wurden die vier Musiker von 90,3-Moderatorin Anke Harnack, die gemeinsam mit ihrem Kollegen Christian Buhk durch die Show führen wird.
„You Sexy Thing“, „It Started With a Kiss“ oder „Give Peace a Chance“ – diese und andere Ohrwürmer von Hot Chocolate haben einige Generationen von Radiohörern geprägt. 1969 gegründet, spielte die Band 1981 sogar auf der Hochzeit von Prinz Charles und Lady Diana.
Die Gründungsmitglieder Tony Connor, Harvey Hinsley und Patrick Olive sowie der später hinzugekommene Leadsänger Kennie Simon waren bei ihrem Kurztrip auf den Marktplatz gut drauf, scherzten und ließen sich bereitwillig mit den Schaulustigen fotografieren. Hinterher ging es noch auf ein Schokoladeneis in eine bekannte Eisdiele am Immenhöven. Großes Aufsehen erregte auch dort der 5,70 Meter lange Straßenkreuzer. Am Steuer der Limousine: ihr Besitzer Sven Carstens. „Ein Cadillac war schon immer mein Traum“, sagt der Tonndorfer Maurermeister, der genauso alt ist wie sein Wagen. Der V8-Zylinder fährt Spitze 160 km/h, „schluckt leider auch 24 Liter in der Stadt - Super Plus“, so Carstens schmunzelnd.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige