Obstbäume für Langenhorner Kinder

Anzeige
Die Langenhorner Kita hat mehrere Bäume für den Außenbereich bekommen Foto: wb
Hamburg: Hummelsbüttler Hauptstraße 105 |

Fielmann stiftet der Kita Hummelsbüttler Hauptstraße Bäume und Sträucher

Langenhorn Deutschlands größter Optiker, Fielmann, stiftet der Kindertagesstätte Hummelsbüttler Hauptstraße acht Obstbäume und 340 weitere Pflanzen, darunter verschiedene heimische Sträucher und Kräuter für die Neugestaltung des Außengeländes. Die Kita bietet den Kindern mit ihrem Naturkonzept die Möglichkeit umfangreiche Naturerfahrungen zu machen. Mit der Gestaltung der „Naturwerkstatt“ auf dem Außengelände, haben die Kinder verschiedene Bereiche zum Erkunden und Lernen. Die Bäume und Büsche bieten darüber hinaus Tieren Nahrung und Unterschlupf, die Obstbäume dürfen natürlich im Herbst auch geerntet werden. Unter fachkundiger Anleitung wurde gemeinsam mit den Kindern und Eltern ein neuer Spiel- und Aufenthaltsbereiche mit vielen Naturmaterialien geschaffen. Fielmann pflanzt für jeden Mitarbeiter jedes Jahr einen Baum, bis heute mehr als 1,5 Millionen Bäume und Sträucher. Augenoptikmeister Christian Heinen: „Der Baum ist Symbol des Lebens, Naturschutz eine Investition in unser aller Zukunft.“ (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige