Platz für Flüchtlinge in Hamburg

Anzeige
Auf dem Hof der stillgelegten Grundschule Flughafenstraße werden Container aufgestellt. Im Januar ziehen hier 200 Flüchtlinge ein Foto: Krause

Schule Flughafenstraße: Container für 200 Menschen

Das Flüchtlingsheim in der stillgelegten Schule Flughafenstraße wird erweitert. Das teilte Harald Rösler, Leiter des Bezirksamtes Nord, jetzt beim Runden Tisch im Jugendpark Langenhorn mit. In der bereits im Bezirk Wandsbek liegenden Schule werden im Januar 200 Flüchtlinge einziehen. Dafür werden Container auf den ehemaligen Schulhof gestellt.

Die frühere Grundschule war 1971 als Ersatz für die Süderschule errichtet worden. Hier sind bereits rund 20 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge untergebracht. Das Bezirksamt Wandsbek will die Anwohner am kommenden Mittwoch über die Unterbringung informieren. (fjk)

Informationsveranstaltung:

Mittwoch, 22. Oktober, 18 Uhr, Aula der Schule Ohkamp,
Ohkampring 13
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige