Schönheitskur für ella

Anzeige
Mit Besen und Farbe hübscht die Airport-Crew den Eingangsbereich zum Kulturhaus auf Foto: wb
Langenhorn. Jetzt sieht der Eingangsbereich von ella, dem Kulturhaus in Langenhorn, wieder bunt und fröhlich aus. Einen Tag lang tauschten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Aviation Marketing und Controlling am Hamburg Airport im Rahmen ihres sozialen Projektes „HAM hilft“ den Computer gegen Schaufel, Schleifmaschine und Farb-
pinsel. Für das ella war es eine Schönheitskur, für die 20 Mitarbeiter des Hamburg Airports es ein Reisenspaß: Nun leuchtet das Geländer in einem fröhlichen Rot und die weißen Platten neben den Treppen sind abgeschliffen. Die neuen Grasgittersteine vor dem Fahrradständer, der leuchtende Kies und die grünen Büsche verleihen dem Eingang des ella Kulturhauses eine einladende Atmosphäre. Das gesamte Bau-Material wurde von Hamburg Airport gestiftet. Im Rahmen dieser sozialen Aktion unterstützt HAM hilft immer wieder Projekte in der Region.
„Das ella Kulturhaus ist eine wichtige soziale Einrichtung in unserer direkten Nachbarschaft. Das Ergebnis unserer Aktion kann sich wirklich sehen lassen “, sagt Peter Gublass, Abteilungsleiter beim Controlling. Und auch Susanne Jung, Leiterin Kulturhaus ella, freut sich: „Hamburg Airport – der Name ist Programm: Die Verschönerung unseres Geländes ging wie im Flug.“ (nk)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige