Schüler spendeten

Anzeige
Anja Schmatz, Elternrat (v.l.) , Gabriela Steffen, f&w, Lehrer Ronald Bunte, Matthias Winkel, f&w und Matthias Wipplinger vom Schulverein freuen sich mit Felicia, Louise, Ayaz und Deswill über 600 Euro Foto: Krause

Grundschule Grützmühlenweg: Fest-Erlös kommt Flüchtlingen zugute

Hummelsbüttel „Wir haben 320 Kinder aus vielen Nationen an unserer Schule“, berichtet Ronald Bunte, Lehrer und Mitorganisator der Projektwoche ‚Kinder einer Welt‘. „Deshalb war es naheliegend, die Herkunftsländer unserer Schülerinnen und Schüler einmal genauer zu betrachten.“ Die Betrachtung mündete in ein Schulfest, das dann folgerichtig den Titel „Fest der Nationen“ trug. Klar, dass sich dabei der Elternrat und der Schulverein mit eingebracht haben. Neben diversen Spielangeboten waren es die unterschiedlichsten Speisen, die die ganze bunte Vielfalt der Welt widerspiegelten. Der Erlös des Festes betrug 1.200 Euro, deren eine Hälfte dem Schulverein übergeben wurde. Über die zweiten 600 Euro freute sich Matthias Winkel, der für die Wohnunterkunft am Poppenbütteler Weg 3 Verantwortung trägt.
Dort sind in diesem Jahr neue Wohneinheiten für Asylbewerberfamilien entstanden. Von den 120 neuen Bewohnern sind 70 Kinder – 10 von ihnen besuchen die nahe gelegene Schule am Grützmühlenweg. Gabriela Steffen, die in der Wohnanlage, in der insgesamt 312 Menschen leben, besonders für die neu zugezogenen Familien zuständig ist, hat mit Winkel auch schon Pläne entwickelt, was mit dem Geld vom Schulfest geschehen soll.
„Wir wollen im September ein richtiges Kinder- und Familienfest feiern; natürlich mit Musik und allem, was dazu gehört. Da können wir jeden Euro gebrauchen!“ Gebrauchen können die Menschen am Poppenbütteler Weg unverändert Töpfe, Pfannen, Besteck, Teller, Hand- und Geschirrtücher, Bettwäsche, gut erhaltene Kinderbekleidung sowie Spielzeug und sogar Bücher. Matthias Winkel beantwortet gern alle Fragen zu Unterkunft und darüber, was dort noch benötigt wird. Telefon 52 70 17 68 (fjk)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige